Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
 
Nachrichten
29.04.2016
Nachrichten
Corporate Compliance
Deutsche Compliance Konferenz 2016: Deutscher Compliance Preis zum 3. Mal vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Deutschen Compliance Preises sind das Universitätsklinikum Frankfurt, die Jones Lang LaSalle GmbH und die DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH, Werk Neu-Isenburg. Sie werden von der Fachzeitschrift Compliance-Berater (dfv Mediengruppe) für ihre Vorbildfunktion und für den Nachweis gewürdigt, dass die Einhaltung aller Rechts- und Compliance-Pflichten ihres Unternehmens möglich und machbar ist. Vorgegeben sind die Bedingungen durch die Rechtslage, durch die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften und die höchstrichterliche Rechtsprechung zum Organisationsverschulden. Vergeben wurde der Deutsche Compliance Preis als Höhepunkt der Deutschen Compliance Konferenz in Berlin.

Alle Preisträger zeigen, dass das Betreiben eines wirksamen Compliance-Systems mit angemessenem Aufwand möglich ist, auch in Unternehmen, die internationale Unternehmensstrukturen und -kulturen berücksichtigen müssen sowie im Gesundheitswesen. Vorbildhaft sind die durchgängige Systematisierung der Compliance-Aufgaben und die adäquate Verankerung des Compliance-Systems in das Unternehmen durch alle Hierarchieebenen, die für konsequente Anwendung und Weiterentwicklung der Compliance-Organisation sorgt. Neben der Einhaltung von Recht und Gesetz werden auch Fairness, Integrität und Nachhaltigkeit als Bestandteile des Compliance-Verständnisses angeführt. Im Zuge der Preisverleihung wurde erneut deutlich, wie vielfältig die Compliance-Anforderungen an Unternehmen sind.

Eine hochkarätig besetzte Jury mit Vertretern aus Forschung, Verbänden und Praxis hat über die Vergabe der Preise entschieden. Mit dabei waren Götz Blechschmidt (DQS), Armin Fladung (Compliance-Berater/Betriebs-Berater), Torsten Kutschke (dfv Mediengruppe), Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann (Universität des Saarlandes), Dr. Manfred Rack (Rack Rechtsanwälte), Prof. Dr. Martin Schulz (GGS), Eric S. Soong (Schaeffler Gruppe), Prof. Dr. Gerald Spindler (Universität Göttingen) und Martin Stadelmaier (Flughafen Stuttgart GmbH).

(PM dfv Mediengruppe vom 29.4.2016)

stats